Mittwoch, 22. Februar 2012

French Manicure so leicht und schnell wie nie

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber meine Nägel können sich wieder sehen lassen! 

Zur Prüfungszeit, knapp vor den Semesterferien, müssen sie leider immer enorm leiden. Ich hasse es so sehr, an den Nägeln zu kauen, aber ich kann´s mir einfach nicht abgewöhnen. So gern ich will ... Mit der schleichenden Nervosität, fängt die Knabberei einfach an. Gruselig!!!

French Manicure ist meiner Meinung nach der zeitloseste Look, der die Nägel einfach top gepflegt aussehen lässt.
Ich mag es allerdings nur an natürlichen Nägeln und auch da nur dünn aufgetragen. Ich bin kein großer Fan von Gel-Nägeln...

Verwendet habe ich hierfür den essence french manicure & pedicure pen, white tip painter und zartrosa farbenen Nagellack von IsaDora No. 138, pink pastel.

Ich glaub, es war noch nie so einfach und schnell, seine Nägel in Topform zu bringen. Ich erinner mich da noch an Klebefolie auftragen, mit einem weißen Lack bepinseln, trocknen lassen, drüberlackieren ... eine ewige Prozedur. Aber hiermit geht´s echt zag zag ;) Einfach die Spitzen mit dem Stift "bemalen" und einen transparenten oder pastellenen Lack drüber. Fertig ist´s.

Eure Eve

Kommentare:

  1. Der Look ist echt zu jedem Anlass passend und sieht gut aus bei dir! Aber mir ist das weiß einfach zu weiß :-D deswegen bleibt mir leider nichts anderes übrig als die gute alte klebefolie rauszuholen und einen weicheren weißton verwende. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das stimmt, das harte weiß mag ich auch gar nicht so gern. ich hab grad gelesen, dass es den stift auch in einem sanfteren ton gibt! ich hol mir den auch nochmal ... ;)

      Löschen
  2. warum mir das wohl gefällt.. :D nein, Spaß. Das sieht toll aus! und ich bin Fan von deinen DIY's geworden. :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist auch alles so einfach nachzumachen, dazu braucht man kaum talent ;) danke

      Löschen
  3. hey danke mh ich glaub es war so karamel aufjedenfall sah es auf ihrem katalog viel dunkler aus

    telmaminaa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. danke fürs antworten, total lieb!

    AntwortenLöschen
  5. das sieht wirklich sehr schön aus :)
    werde ich demnächst echt mal ausprobieren!
    vielleicht hast du ja mal lust unseren blog zu verfolgen! liebe grüße http://addictedtobeautyy.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Hab auch den essence-Stift, in weiß und in silber. Das weiß finde ich auch ziemlich unnatürlich, hab schon probiert, die Innenseite zu bemalen, aber das sieht man nicht. Silber sieht wesentlich natürlicher aus und glänzt nur leicht. Aber auch die Haltbarkeit lässt zu wünschen übrig, die Farbe hält einfach nicht.

    Und das Nägelkauen kenne ich, deswegen hab ich überhaupt erst angefangen, mir die Nägel zu lackieren.

    LG Maegwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich nur bestätigen, die Haltbarkeit ist leider echt mies. Musste ihn gestern bereits wieder abnehmen. Kann aber auch sein, dass das am Ikeamöbel-Aufbau lag ;)

      Löschen