Freitag, 17. August 2012

DIY - kurzes Jeanshöschen aufpeppen

Schönen Vormittag, ihr Lieben!

Heute wieder mal eine DIY-Idee. Ratzfatz umgesetzt und kosten tut´s auch kaum was. Mit etwas Geduld und Fingerfertigkeit könnt ihr euer altes Ding wieder aufpeppen.

Was ihr dafür braucht:
  • kurze Jeanshose oder eine alte einfach nach Wunschlänge abschneiden
  • Zwirn und Nähnadel
  • 1,5 m Spitze (in jedem Nähgeschäft in vielen Farben erhältlich)
  • Schere
 Kosten:
  • Spitze/m ca. EUR 1,50
Die Spitze hab ich an der Innenseite der Hose mit ein paar Nadeln festgesteckt, um die ungefähre Länge besser abschätzen zu können und dem Ganzen beim Nähen einen besseren Halt zu geben. Genäht hab ich mit der Hand, da ich an der Vorderseite die sichtbare Naht verhindern wollte, die mit der Nähmaschine zwangsläufig entsteht.

(Einigen von euch wär´s vllt. gar nicht aufgefallen, ich hab zwei verschieden Spitzen verwendet, weil ich einfach zu wenig von der Einen hatte - was aber gar nicht auffällt wenn man nicht genau hinsieht.)

 Und so sieht das Ganze aus wenns fertig ist:



 ... ratzfatz eine "neue" Hose. 

Falls es jemand ausprobiert, schickt mir doch ein Foto - würd´ mich sehr drüber freuen!

Eure Eve


Kommentare:

  1. sieht super aus! tolle idee! nur leider ist es so kalt dass man nichts kurzes anziehen kann ... :(((

    AntwortenLöschen
  2. Echt eine süsse Idee und sieht wirklich gut aus!

    AntwortenLöschen
  3. sieht wirklich toll aus!und somit bin ich auf deinen blog aufmerksam geworden ;)...danke!

    AntwortenLöschen
  4. ein wirklich tolles ergebnis :)
    gefällt mir sehr!

    schau doch mal wieder bei uns vorbei :-*
    http://addictedtobeautyy.blogspot.de/

    kisses,
    addictedtobeauty

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt schön aus :) Eine tolle Idee ist das

    AntwortenLöschen
  6. vielen lieben dank. und ja, es macht echt was her. wurde total oft drauf angesprochen ;)

    AntwortenLöschen